Leistungen

Die Physiotherapie ist die Behandlung des Bewegungsapparates.

Die befundorientierte Einzeltherapie mit aktiven und passiven Behandlungstechniken ist der Kernpunkt unseres therapeutischen Angebotes. Egal ob Sie Sportler sind oder zu den Senioren zählen: wir helfen Ihnen, Ihren Alltag wieder gut bewältigen zu können.

Wie der Name Bewegungsapparat schon vermuten lässt, ist Bewegung einer unserer wichtigsten Ansatzpunkte in der Behandlung. Gerade unsere heutige, vorwiegend sitzende Lebensweise ist das, was unserem Körper nicht gut tut. Oft reicht schon eine kleine Änderung im Alltag aus, um langfristig gesünder zu bleiben.

Bevor du jemanden heilst, frag ihn, ob er bereit ist, die Dinge aufzugeben, die ihn krank gemacht haben." (Hippokrates)

Wir Therapeuten alleine können leider nur sehr wenig verändern. Sie sind die Hauptperson in der Therapie! Denn Sie "bewohnen" ihren Körper 24 Stunden am Tag. Das heißt, Ihr Einfluß ist ungleich größer. Wir zeigen Ihnen, was Sie tun können. Tun können nur Sie es. Ihre Motivation und persönliche Bereitschaft, sind immens wichtig für den Therapieerfolg.

 

"Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück." (Benjamin Britten)

In der Medizin gibt es immer wieder neue Erkenntnisse. Was gestern galt, ist morgen überholt. Die Fortbildung unserer Mitarbeiter ist uns wichtig. Daher fördern wir diese bei jedem Mitarbeiter individuell.

 

Unsere Weiterbildungen

Folgende Weiterbildungen haben wir erfolgreich absolviert und können die Leistungen mit den Krankenkassen abrechnen:

  • Manuelle Therapie: Manuelle Therapie ist eine spezielle Form der Physiotherapie, v.a. zur Verbesserung der Gelenkfunktion. Sie beinhaltet das gezielte Untersuchen und Behandeln von Schmerzen und Problemen im Gelenk-, Muskel- und Nervensystem.
  • KG ZNS Bobath: Eine besondere Behandlungsmethode für neurologisch erkrankte Patienten, wie z.B. MS, Schlaganfall, Mb. Parkinson
  • Gerätegestützte Krankengymnastik/ KG-Gerät: Kräftigungsübungen der Muskulatur an und mit Trainings-/ Fitnessgeräten unter therapeutischer Aufsicht
  • Krankengymnastik im Bewegungsbad: Bewegungstherapie im Wasser (32°); Vorteile der Therapie im Bewegungsbad sind: das Bewegen im Wasser fällt leichter, Schmerzen werden verringert und der Übungswiderstand durch das Wasser kann gut dosiert werden

• Kryotherapie nach Dr. Yamauchi •

Nicht ohne meinen Eisbeutel - Beitrag in der up physio therapiemanagement von Marion Haupt

Wenn morgen die Praxis in Flammen steht, welches Therapiematerial würden Sie sich beim Hinauslaufen schnappen? Auf welches Hilfsmittel, welchen Alltagsgegenstand oder welches Spiel möchten Sie bei Ihrer Arbeit auf keinen Fall mehr verzichten – und warum? Ist das Therapiemittel so vielseitig einsetzbar, sprechen die Patienten besonders gut darauf an oder entlastet es Sie körperlich? Stellen Sie Ihren persönlichen Favoriten hier vor.

Unsere japanischen Eisbeutel

Wir machen unsere Patienten „kalt“
Mit einem Beitrag im Fernsehen Anfang der 1980er Jahre fing alles an. Dort wurde über Dr. Yamauchi, seine Rheumaklinik und die Kältekammer berichtet. Mein Vater, ein Masseur aus Leidenschaft und einer der ersten Sportphysiotherapeuten des Deutschen Olympischen Sportbundes, wollte mehr darüber erfahren. Der Kontakt wurde hergestellt, und er besuchte Dr. Yamauchi in Japan. Die Behandlung der Patienten sah er sich aus nächster Nähe an. Von der Therapiemethode überzeugt, brachte er die original japanischen Eisbeutel, die dort zum Einsatz kamen, mit nach Hause.

Warum sind sie Ihr persönlicher Favorit?
Durch den Eisbeutel setzt eine sehr schnelle Schmerzreduktion ein. Wir nehmen zwei Eisbeutel und kühlen das Gebiet ca. 30 bis 40 Sekunden mit leicht schüttelnden Bewegungen. Durch den fast direkten Kontakt mit dem Eis spürt man die Kälte sehr schnell, und sie dringt tief in das Gewebe ein. Die meisten Patienten, deren Bewegung schmerzhaft eingeschränkt ist, freuen sich auf die Eisbehandlung, weil sie sich danach besser bewegen können. Im Sommer nimmt die Zahl der Fans mit jedem Grad zu.

Wie setzen Sie die japanischen Eisbeutel ein?
Anwendungsbereiche für die Eisbeutel sind schmerzhafte Arthrosen, vor allem im Knie- und Schulterbereich, gelenksnahe Weichteilläsionen, Gelenkkontrakturen, Zustand nach Operationen und Indikationen aus dem rheumatologischen Bereich wie Arthritiden und Weichteilentzündungen. Aber auch bei Verletzungen wie Verstauchungen, Prellungen und Quetschungen, z. B. im Sportbereich, wenden wir den Eisbeutel an.

Wie läuft die Behandlung dann ab?
In der Therapie bereiten wir das Gewebe manuell vor und sorgen so für eine Erhöhung des Stoffwechsels im betroffenen Gebiet. Dann wird der Patient „kalt gemacht.“ Durch das Eis erreichen wir eine Schmerzreduktion, die wir ausnutzen. Wir lassen den Patienten direkt im Anschluss an die Kältebehandlung Übungen ausführen. So bringen wir den behandelten Bereich schmerzfrei bzw. schmerzreduziert in Bewegung. Das neu erreichte Bewegungsausmaß wird sofort aktiv beübt. Durch diese Mischung aus passiven und aktiven Maßnahmen erzielen wir mit unseren Patienten sehr gute Erfolge. Die Bewegung und die Thermoregulation des Körpers sorgen für eine gesteigerte Durchblutung und eine Erhöhung des Stoffwechsels infolge der Kältetherapie. So werden Abfall- und Schlackenstoffe schneller abtransportiert und das Gewebe besser mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt.

Was ist das Besondere an den japanischen Eisbeuteln?
Die Eisbeutel bestehen aus Kautschuk und sind mit Eiswürfeln und etwas grobkörnigem Salz gefüllt. Das Salz löst sich auf und zieht durch diesen Prozess Wärme aus dem Eis. Dadurch werden Temperaturen von bis zu –18°C erreicht. Mit den in Deutschland üblichen Eisanwendungen in Form einer über lange Zeit auf die Haut einwirkende Eispackung oder des ganz kurz über den betroffenen Bereich geriebenen Eis-Lollys hat die Behandlung mit dem japanischen Eisbeutel also nur wenig zu tun.

Quelle: up physio, 03|2021, S.9 [mh]

Der Original Japan Eisbeutel

Wofür?
Zur Schmerzlinderung bei schmerzenden und versteiften Gelenken sowie Akutbehandlung bei Ödemen und Sportverletzungen

Wirkung:
Schnellere Durchblutung. Durch anschließende aktive Bewegung der Gelenke wird die Knorpelbildung verbessert und die Heilung beschleunigt.

Wo?
Praxis, Sport, zur Weiterbehandlung zuhause

Wer?
Ärzte, Physiotherapeuten, Masseure, Trainer

Material: Kautschuk
Füllung: Eiswürfel und 2-3 Eßlöffel grobkörniges Salz

Wie?
Eiswürfel und Salz einfüllen. Verschließen des Beutels (siehe Bild)
Nach erfolgter Eisabreibung zur Aufbewahrung in Kühlbox legen.
Sind alle Würfel geschmolzen, sind die Eisbeutel unbrauchbar und müssen neu gefüllt werden. Abends entleeren, mit kaltem Wasser ausspülen.

Preise: 1 Stück 7,50 Euro
Bei Abnahme von 10 Stück + 1, Lieferung portofrei
Bei Abnahme von 15 Stück + 2 + 1 Paar japanische Arbeitshandschuhe

Eisbeutel über Physio Aktiv bestellen

• Massagen •

Massage

Massage ist eines der ältesten Heilmittel. Wie wichtig Berührung für uns Menschen ist und was sie bewirken kann, belegen inzwischen etliche Studien.
Unsere Masseure verfügen über eine langjährige Berufserfahrung, auch in der Betreuung von Sportlern.

Neben der klassischen Massage können wir auch die sog. Bindegewebsmassage anwenden. Hier wirkt die Massage nicht nur an der behandelten Stelle, sondern über bestimmte Nervenreizungen auch auf innere Organe.

Alle unsere Masseure haben sich in der Manuellen Lymphdrainage weitergebildet.
Durch spezielle Massage- bzw. Grifftechniken wird das Lymphsystem aktiviert, indem vor allem die Pumpleistung der Lymphgefäße verbessert wird. Die Lymphdrainage bewirkt dabei keine Mehrdurchblutung der Haut.

Was gibt es sonst noch?

Neben den ergänzenden Heilmitteln wie Wärme- und Kältetherapie, Elektrotherapie und Ultraschall oder Extension, bieten wir Ihnen auch Leistungen auf Selbstzahlerbasis an.

Einige Behandlungstechniken werden von der Kasse nicht übernommen. Da wir selbst gute Erfahrungen damit gemacht haben, bieten wir Ihnen diese an:

Kinesiotape: ein elastischer Klebeverband aus Baumwolle (luft- und wasserdurchlässig) zur Beeinflussung von Muskeln und Gelenken, z.B. zur Schmerzlinderung. Regt den Stoffwechsel an und entkrampft.

Fußreflexzonenmassage: Bewirkt eine verbesserte Durchblutung und Regeneration von Organen, sorgt für Entspannung, Ausgeglichenheit und Wohlbefinden. Zonen im Fuß können angeregt oder beruhigt werden.

Sanjo: SANJO ist ein praktisches Konzept zur Lösung muskulärer Fixierungen. http://www.sanjo-forum.de/

Aktives Training

Wenn es sinnvoll ist, wird Ihr Therapeut Ihnen zusätzlich zur Therapie unseren Milon Kraft-Ausdauer-Zirkel empfehlen. Hier trainieren Sie einfach, sicher und effektiv.

Sie können testen, ob das Training Ihre Therapie ergänzt und etwas für Sie wäre. So können Sie erreichte Erfolge dauerhaft sichern und langfristig zu Ihrer Gesunderhaltung beitragen.

Wellness & mehr

Warum immer erst warten, bis es weh tut? Lassen Sie sich doch einfach bei einer Hot Stone- oder Lava-Shell-Massage verwöhnen! Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch Gutscheine an, damit Sie ein Stück Gesundheit verschenken können. Wir beraten Sie gerne!

Jetzt Termin vereinbaren

Online Terminvereinbarung

Ihre Praxis vor den Toren der Stadt

Seit über 50 Jahren - ein Zeichen für Qualität und Vertrauen

  • Kompetente Mitarbeiter
  • Angenehmes Ambiente
  • Fair & freundlich

Jetzt Termin vereinbaren